Sterne für die AdWords Anzeige

Für einige Anzeigen werden bei der Google-Suche Sterne angezeigt, dies sind Bewertungssterne und zeigen die durchschnittliche Zufriedenheit der bisherigen Kunden an. Viele werbende Unternehmen fragen sich berechtigterweise:

Wie bekomme ich Sterne in meine AdWords-Anzeige?

Google zieht automatisch die Bewertungen für einen Anbieter von diversen Bewertungsplattformen. Doch es gibt bestimmte Kriterien, die alle zutreffen müssen, damit die Bewertungssterne auch in der AdWords Anzeige erscheinen:

  • Anzeigen müssen auf einer der folgenden Google Domains geschaltet werden: .com, .co.uk, .de, .fr oder .nl
  • Die beworbene Dienstleistung muss ein kommerzieller Anbieter von Waren oder Dienstleistungen sein.
  • Für das Unternehmen müssen mindestens 30 Bewertungen verschiedener Kunden der letzten zwölf Monate vorliegen.
  • Durchschnittlich müssen die Bewertungen mindestens 3,5 Sterne erreichen.

Unser Tipp – schauen Sie für Ihre Suchbegriffe, ob Ihre Konkurrenz bereits Sterne in den Anzeigen hat. Falls nicht, ist dies eine großartige Möglichkeit, sich qualitativ abzusetzen. So können geringere Anzeigenpositionen eine womöglich bessere Klickrate als die oberen Anzeigen erhalten.

Wo würden Sie im folgenden Beispiel klicken? Hier können Sterne zu Vertrauen führen, bevor der Kunde Sie kennenlernen konnte:

adwords sterne in anzeigen vergrößern klickwahrscheinlichkeit

Auf diese Weise können durch Bewertungssterne bessere Klickraten, höhere Qualitätsfaktoren und somit geringere effektive Klickpreise erreicht werden. 

Gern helfen wir Ihnen dabei, auch Ihre AdWords Kampagne mit dieser Anzeigenerweiterung zu bereichern. Fragen Sie uns doch direkt.

 

 

01.11.2013

Das könnte Sie auch interessieren


Keyword Optionen
AdWords Hilfe