Keyword Tool geht im Keyword Planer auf

Private AdWords Nutzer werden oft auf das Keyword-Tool zurückgreifen, wenn es um die Recherche von Keyword-Daten geht. Dieses Tool war bisher frei zugänglich und intuitiv nutzbar. Nun hat Google jedoch die Einstellung des Keyword Tools angekündigt und bereits den Nachfolger zur Verfügung gestellt - den Google Keyword Planer:

adwords-keyword-planer

Es gibt einige Unterschiede zum bisherigen Tool:

  • keine freie Verfügbarkeit, der Nutzer muss ein AdWords Konto besitzen

  • weniger Auswahl in der Recherche der verschiedenen Keyword Optionen

  • Traffic-Daten inklusive mobile (im Rahmen der enhanced campaigns konsequent von Google)

  • Zusammenführung dreier Funktionen: Keyword-Ideen finden, Keyword-Performance-Daten und Keyword-Listen vervielfältigen

Diese Funktionen sind bereits seit längerer Zeit im AdWords Editor in ähnlicher Weise verfügbar:

keyword manager im adwords editor

Letztendlich ist das neue Tool unter dem Gesichtspunkt der Erweiterten Kampagnen zu sehen, die viel stärker Device-übergreifenden Traffic und Conversion-Arten im Fokus haben.

Wie sehr es sich in der täglichen Arbeit bewährt, wird sich noch zeigen - bisher gibt es zumindest keinen Grund, diese Änderung negativ zu sehen!

 

05.07.2013

Das könnte Sie auch interessieren


Keyword Optionen
AdWords Hilfe